Wie berechne ich die Geschwindigkeit von Carrera Autos?

Viele werden sich fragen, wie schnell bin ich eigentlich auf meine Carrera Bahn unterwegs. Grundsätzlich ist das gar nicht so schwer zu berechnen. Was ihr braucht ist eure Streckenlänge und die gefahrene Zeit, damit könnt ihr dann problemlos die Durchschnittsgeschwindigkeit errechnen.

Mit der Formel: Weg/Zeit bekommt ihr die Durchschnittsgeschwindigkeit für die gefahrene Runde. Also als Beispiel:

Unsere Strecke ist 35 Meter lang und der Rundenrekord liegt aktuell bei 13,5 Sekunden. Eingesetzt in die Formel bedeute das 35m/13,5s = 2,59 m/s

Diesen Wert müsst ihr jetzt nur noch in Km/h umrechnen (x3,6) und kommt so auf 9,33 km/h

Geschwindigkeit ganz einfach berechnen:

[CP_CALCULATED_FIELDS id=“6″]

Umrechnung in die Realität?

Normalerweise würde man jetzt hergehen und sagen, ok ich fahre im Maßstab x (bei uns 1:32) also mal dem Maßstab. Würde hier in unserem Beispiel bedeuten 9,33km/h x 32, was eine Reale Geschwindigkeit von 298,56 km/h entsprechen würde. Klingt nicht realistisch oder? So eine Durchschnittsgeschwindigkeit bei der Anzahl kurven ist einfach nicht realistisch.

Das liegt einfach daran, dass Geschwindigkeit kein Längenmaß ist und dementsprechend nicht einfach umgerechnet werden kann. Ohne jetzt zu sehr ins Detail gehen zu wollen, aber hier kommen proportionale Verhältnisse ins Spiel. Ihr müsst die Wurzel aus euren Maßstab ziehen. Bei uns also die Wurzel aus 32, was 5,65 ist. Diese Multipliziert ihr mit der oben errechneten Geschwindigkeit.

Also bei uns 9,33km/h x 5,65 und somit erhaltet ihr 52,78 km/h …hört sich nicht wirklich schnell an, aber ist realistisch.

So nun wisst ihr, wie ihr die gefahrene Geschwindigkeit und die passende Reale Geschwindigkeit eurer Carrera Autos berechnen könnt

Maßstab Wurzel Tabelle

Maßstab Wurzel
1:43 6,56
1:32 5,65
1:24 4,90
Über Carrera Fan 33 Artikel
Carrera infizierter Familienvater, der neben seinem Lego-Blog nun auch in die Welt des Slotracings eintauchen möchte. Seid von Anfang an dabei und teilt meinen Spaß an den Carrera Bahnen. Schwerpunkt liegt hierbei auf Carrera Digital 132/124

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*